Lebenslauf Klaus Müller-Klug
1938 geboren in Oldenburg
Studium der Bildhauerei an der Hochschule der Künste in Bremen bei Prof. Gerhard Schreiter
Teilnahme an internationalen Bildhauersymposien
Lebt und arbeitet in Berlin und Damnatz

ARBEITEN IN ÖFFENTLICHEN SAMMLUNGEN (Auswahl):
Sprengelmuseum, Hannover
Niedersächsische Landesregierung
Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland
Neue Kunsthalle, Bonn
Berlinische Galerie. Landesmuseum für Moderne Kunst, Photographie und Architektur
Sammlung der Sparkasse Dannenberg
Neuer Berliner Kunstverein
Senat von Berlin
Hansestadt Bremen
Artothek Kunstamt Charlottenburg

ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM (Auswahl):
Freiplastik für die Freie Universität Berlin
Brunnenskulptur für das Paul-Löbe-Institut, Berlin
Freiplastik für die Stadt Potsdam
Große Granitstele, Königin-Luise-Straße, Berlin
Freiplastik vor dem Rathaus von Dresden-Kellersdorf
Marktbrunnen für die Stadt Dannenberg

Artikel Klaus Müller-Klug auf Wikipedia